Hubert Reidy

Hubert Reidy wurde in Tafers geboren. Nach der Matura an der Stiftsschule Engelberg erwarb er das Orgel- und Klavierlehrdiplom am Konservatorium Freiburg bei Louis Sauteur und Céline Volet. Studien an der Universität Freiburg schloss er mit einem Lizentiat in Musikwissenschaft (bei Prof. Luigi Tagliavini), Germanistik und Theologie ab. Er ergänzte seine Ausbildung durch zahlreiche Kurse im In- und Ausland, insbesondere für Chorleitung und Schulmusik.


Hubert Reidy unterrichtete bis zu seiner Pensionierung im Sommer 2008 Musik an der Pädagogischen Hochschule sowie Fachdidaktik an der Universität Freiburg.

 

1981 - 1991 leitete er den neu gegründeten "Singkreis Christkönig"
1991 gründete er das Divertimento Vocale und leitete es bis 2009
1992 – 1995 dirigierte Hubert Reidy auch den Senslerchor/Cantasense


Seit August 2004 steht der Cäcilienchor Tafers unter der kompetenten und musikalisch hervorragenden Leitung von Hubert Reidy.

"Es ist schön in einem Chor zu stehen.

Am Donnerstagabend bin ich eine Stimme in einer grösseren Stimme, die mich trägt."

 

Angelika Overath in: Alle Farben des Schnees